Über Uns

Woher wir kommen

Das Tallis-Ensemble Freiburg wurde 1996 als Kammerchor gegründet. Namensgeber war und ist der englische Komponist Thomas Tallis (1505 - 1585). Sein Name soll den Arbeitsschwerpunkt auf der vokalen Ensemblemusik des 16. Jahrhunderts betonen. Ausschließlich auf diese Epoche fokusieren will sich das Tallis-Ensemble allerdings nicht: Vielmehr reicht das Repertoire mittlerweile von der Gregorianik, über die Renaissance, den Barock, bis in die Romantik. Und auch wenige Ausflüge in die zeitgenössische Musik gehören dazu.

Die Konzerte der letzten Jahre hat das Tallis-Ensemble zwar vorwiegend, aber nicht ausschließlich als reine Acapella-Konzerte gestaltet. So umfasste die Instrumentalbegleitung schon häufiger ein Orgel-Positiv, aber auch eine Laute, oder Posaune und Cello, und auch ein Streichquartett.

Seit 2015 leitet Michael Hartenberg das Tallis Ensemble. Er übernahm die Leitung von David Mesquita, der das Ensemeble 2005 von Matthias Killian übernommen hatte.

Wo wir stehen

Heute ist das Tallis-Ensemble kein reines studentisches Ensemble mehr, vielmehr sind wir bunt gemischt. Wir erarbeiten uns gemeinsam in regelmäßigen Proben jedes Jahr zwei verschiedene Konzerte, die wir dann vorwiegend im Freiburger Raum aufführen. Mit Michael Hartenberg haben wir einen Chorleiter gefunden, der großen Wert den musikalischen Gesamtklang der damaligen Zeit legt.

Wohin wir wollen

Wir wollen auch weiterhin die Alte Musik zum Leben erwecken. Und zwar so nah wie möglich am Original.

Kontakt

Wenn Sie mitsingen möchten können Sie Frau Schröder unter 0761/5947818 erreichen.